Gefallene und Vermisste des II. Weltkrieges

Güntersdorf

Die Aufstellungen wurden aus verschiedenen Unterlagen entnommen.
Die nachstehenden Angaben sind nicht vollstńndig.


Name
Haus-Nr.
geboren
Geburtsort
Gefallen / vermisst
Ort
Albrecht, Franz  
26.05.1914
Ketzelsdorf 5)
20.02.1942
H.V.PL. Nowa Iwanowka / Charkow / UA 1)+2)
Anders, Franz  
11.07.1913
 
08.09.1941
Samsonova 1)
Berger, Johann
211
       

Blaschke, Hermann

116

22.03.1920
 
21.03.1942 
Straja-Russa / RUS 2)
Bönisch, Josef
72
       
Bönisch, Leopold
299
29.05.1903
    Posen Oberniki / PL 2)
Czerny, Franz
74
25.10.1924
Güntersdorf
09.08.1944
Jalouse 1)
Erben, Walter
76
       
Fiedler, Rudolf
56
       
Hampel, Walter
84
07.07.1922
Güntersdorf
15.08.1942
Rubschowo - Perlewka / RUS 1)+2)
Holm, Josef
157
       
Jäger, Josef
212
       
Jeschke, Josef
271
28.10.1910
Neudorf
   
Jirka, Edmund   28.11.1910
Güntersdorf
13.09.1942
Oskino 1)+2)+6)
Kinzel, Ernst
176
07.02.1923
Güntersdorf
01.04.1944
Raum Königsberg / RUS 2)
Kohlmann, Heinrich
B 24
       
Kuder, Franz
162
       
Kuhn, Josef
261
       
Kühnel, Josef
3
       
Link, Alfred
236
       
Luschtinetz, Josef 9)
15
12.02.1921
 
01.01.1943
vermisst, Halbinsel Krim 2)
Luschtinetz, Rudolf
85
19.12.1913
Komar 7)
18.08.1941
Strasse Ssawlowo-Sapolje / RUS 2)
Maly, Josef
120
04.10.1907
Rettendorf
10.01.1944
Donska 2)
Mattausch, Friedrich
30
24.11.1921
Königinhof
01.09.1941
Orsi 2)
Motz, Josef
209
       
Mühl, Alfred
303
16.02.1920
Oberöls
18.12.1942
Krasnaja Zarja 2)
Müller, Franz
102
11.011903
Güntersdorf
20.04.1943
Baranovice 2)
Neumann, Emil
27
       
Noschitschka, Franz
8
       
Noschitschka, Josef
40
15.02.1914
Güntersdorf
25.01.1943
Michailowka / Raum Stary Oskol / RUS 1)+2)+3)
Palm, Franz
237
20.06.1920
Güntersdorf
06.08.1941
Gorodna / Smolensk / RUS 1)+2)
Patzak, Rudolf
2
23.07.1924
Güntersdorf
29.08.1943
Novo Ekonomičeskoje / Charkow / UA 1)+2)
Paulitschke, Josef
111
       
Pavlitschek, Franz   03.09.1909
Güntersdorf
26.12.1941 Ivanovka 1)
Pawel, Josef
219
       
Pfeifer, Heinrich
80
08.10.1919
Güntersdorf
20.12.1942
Wolgagrad / Rossoschka / RUS 1)+2)
Pfeifer, Josef
40
       
Portig, Franz
B 31
21.09.1908
Bukovina
23.10.1943
Kosino 1)
Reis, Johann
290
       
Ruhs, Franz
108
23.05.1915
Güntersdorf
01.09.1941
Raum Jarzjewo – Fluss Zarjewitsch / RUS 2)
Ruhs, Josef
108
       
Rusinger, Roman
194
04.07.1916
 
23.05.1943
KGF Gorkij / RUS 2)
Russ, Reinhold   14.12.1920
Güntersdorf
12.08.1942 Gžatsk 1)
Schenk, Rudolf
232
21.03.1925
Güntersdorf
22.12.1943
Modrovice 1)+2)+4)
Schenk, Wenzel
126
       
Schinkmann, Ernst
124
16.11.1915
Güntersdorf
26.05.1940
Odonnez - Fort / Bourdon / F 1)+2)
Scholz, Franz  
23.11.1914
Güntersdorf
30.09.1943
Grigoeowka / UA 1)+2)
Smischek, Edwin
139
       
Sturm, Alois
B 26
16.11.1920
Güntersdorf 8)
06.03.1942
Alexandrowo 1)+2)
Sturm, Josef  
21.03.1898
Güntersdorf
02.12.1944
Kamenka / UA 2)
Sturm, Reinhold
96
       
Türk, Rudolf  
28.10.1909
Kaile
07.12.1942
Nižna Čivskaja / Rossoschka / RUS 1)+2)
Umlauf, Otto
189
23.11.1921
Güntersdorf
06.02.1945
Inota / Veszprem / HU
Waclawek, Otto  
20.07.1920
Komar
12.10.1941
Voronino 1)
Walsch, Ernst
26
02.07.1919
Güntersdorf
26.08.1942
Staraja-Russa / RUS 1)+2)
Walsch, Johann
26
       
Wick, Josef  
08.03.1909
Günterdorf
17.03.1942
Podubaja 1)
Wihan, Franz
272
       
Wihan, Friedrich  
10.12.1910
Komar
12.03.1942
Kirikovo 1)
Wieland, Josef
304
       
Wittich, Alfred
29
       

Quellen:
1) Wurden dem Buch: "OBĚTI DRUH╔ SVĚTOV╔ V┴LKY Z OKRESU TRUTNOV" von SL┴VA KINDL. Opfer des 2. Weltkriegs aus dem Kreis Trautenau.
    Herausgegeben zum 50. Jahrestages des Kriegsendes. Erschienen in Trutnov 1995. Es umfasst 245 Seiten. Erhńltlich im Kreisarchiv Trautenau.
2) Mit der Datenbank der Deutschen Kriegsgräberfürsorge – www. volksbund.de – abgeglichen.
3) Im Buch "OBĚTI DRUH╔ SVĚTOV╔ V┴LKY Z OKRESU TRUTNOV" wird er als Nožička, Josef benannt.
4.) Im Buch "OBĚTI DRUH╔ SVĚTOV╔ V┴LKY Z OKRESU TRUTNOV" wird das Geburtsdatum vom 16.11.1919, das Sterbedatum mit 25.05.1940 und der Ort mit Odense benannt.
5.) Im Buch "OBĚTI DRUH╔ SVĚTOV╔ V┴LKY Z OKRESU TRUTNOV" wird der Geburtsort Rettendorf genannt.
6) Im Buch "OBĚTI DRUH╔ SVĚTOV╔ V┴LKY Z OKRESU TRUTNOV" wird der Geburtsort GŘntersdorf genannt.
7) Im Buch "OBĚTI DRUH╔ SVĚTOV╔ V┴LKY Z OKRESU TRUTNOV" wird der Geburtsort Braunau genannt.
8) Im Buch "OBĚTI DRUH╔ SVĚTOV╔ V┴LKY Z OKRESU TRUTNOV" wird der Geburtsort Bukovina genannt.
9) War der einzigste Luschtinet, Josef der bei der Grńbersuche (www.volksbund.de) angezeigt wurde.

< Inhalt >

ę Copyright 2011, www.riesengebirgler.de